DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder widerrufen.

 
 

EU-Energieeffizienzrichtlinie 2012-27-EU

EU-Energieeffizienzrichtlinie 2012/27/EU (European Energy Efficiency Directive) Verpflichtende Energieeffizienzsteigerungen in der EU

Die EU-Mitgliedsstaaten beschlossen 2007, den Primärenergieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent zu reduzieren. Dazu verabschiedeten sie die EU-Energieeffizienzrichtlinie 2012/27/EU (Energy Efficiency Directive/EED). Ziel ist die Ausschöpfung von Energieeffizienzpotentialen in den EU-Mitgliedsstaaten.

Die EU-Mitgliedsstaaten beschlossen 2007, den Primärenergieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent zu reduzieren. Dazu verabschiedeten sie die EU-Energieeffizienzrichtlinie 2012/27/EU (Energy Efficiency Directive/EED). Ziel ist die Ausschöpfung von Energieeffizienzpotentialen in den EU-Mitgliedsstaaten.

Das nationale Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) verpflichtet Großunternehmen (Nicht-KMU) nach 2003/361/EG seit 2015 zur Durchführung von Energieaudits nach DIN EN 16247-1.

Im Turnus von vier Jahren - maßgebend ist der Stichtag des letzten Energieaudits (siehe Nachweiserklärung) - ist dieses Energieaudit zu wiederholen.

2019 und 2020 müssen zahlreiche Unternehmen diese Energieaudits erneut durchführen.

Optionen für Unternehmen aus dem Bereich Energie:

Folgen bei Non-Compliance und Überprüfung durch nationale Behörde:
In Deutschland werden bei Non-Compliance Ordnungswidrigkeiten von bis zu 50.000 € pro juristische Person ausgesprochen. Die Überprüfung erfolgt durch das Bundesamt für Ausfuhr- und Wirtschaftskontrolle (BAFA). Das BAFA überprüft seit 2016 Unternehmen auf die Umsetzung der Anforderungen.

Haben Sie sich hiermit schon beschäftigt?

Intertek unterstützt Sie von der Schulung bis zur Umsetzung der notwendigen Maßnahmen. Wir bieten folgende Services innerhalb und außerhalb Deutschlands:

Seminare und Schulungen:

Energieeffizienz Services:

Nutzen Sie zusätzlich die BAFA-Förderungen bei Einführung, Zertifizierung und Weiterentwicklung Ihres Energiemanagementsystems! Die Förderung umfasst Erstzertifizierung, Beratung, Schulung, Messtechnik und Software.

Weitere Informationen zu Energieaudits finden Sie hier.

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152