DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder widerrufen.

 
 

ISO 22000

Der Nachweis sicherer Lebensmittel bildet für Unternehmen die Basis, um am Markt langfristig und erfolgreich zu bestehen und zu wachsen.

Lebensmittelsicherheit spielt durch Globalisierung, komplexere Lieferketten und immer größer werdende Nachfrage eine entscheidende Rolle. Hersteller und Lieferanten im Lebensmittelbereich sehen sich mit einer ständig wachsenden Zahl von Lebensmittelstandards konfrontiert, von HACCP über die Standards des British Retail Consortium (BRC) für den Einzelhandel und Hersteller von Verpackungsmitteln, den International Featured Standard (IFS), bis EUREPGAP und Good Manufacturing Practice (GMP). Für viele Unternehmen bedeutet dies die Durchführung verschiedener Zertifizierungsverfahren. Zur Harmonisierung dieser Standards auf eine weltweit anerkannte Norm wurde die ISO 22000 geschaffen.

Dieser Standard ist international anerkannt. Er deckt im Wesentlichen die Anforderungen der Einzelhandelsstandards ab und ist auf die gesamte Lieferkette anwendbar. Er baut auf der ISO 9001:2008 auf, unter Berücksichtigung der guten Herstellungspraxis und der HACCP-Prinzipien.

Kunden profitieren mit der ISO 22000-Zertifizierung von:

  • Erweitertem Marktzugang - Die Nachfrage nach zertifizierten Anbietern in der Lebensmittelbrache wächst. Die ISO 22000 wird von Regierungen und Lebensmittelsicherheitsexperten weltweit unterstützt. Sie öffnet Türen zu vielen nationalen und internationalen Geschäftsmöglichkeiten.
  • Reduzierten Kosten - Die Einhaltung des Standards fördert die Glaubwürdigkeit des Unternehmens und verdeutlicht die Sorgfaltspflicht.
  • Geringem Haftungsrisiko - Kommen unsichere Lebensmittel auf den Markt, die den Verbraucher gefährden, wirkt sich dies auf die gesamte Lebensmittelkette aus. Die Implementierung der ISO 22000 erleichert den verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmittelsicherheit und reduziert das Risiko von Produktrückrufen.
  • Verbesserter Gesamtleistung - Eine Systemzertifizierung steht für einen kontinuerlichen Verbesserungsprozess von Produkten und Abläufen. Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner profitieren ebenso davon wie das zertifizierte Unternehmen, das einen langfristigen Wettbewerbsvorteil erhält.
 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152