DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder widerrufen.

 
 

Europäische Klassifizierungs-, Kennzeichnungs- und Verpackungsverordnung

Intertek bietet Komplettlösungen zur Einhaltung der EU-CLP-Verordnung (1272/2008) für Klassifizierungs-, Kennzeichnungs- und Verpackungsanforderungen.

Die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 der Europäischen Union zu Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung (EG) zum Schutz der Arbeitnehmer, der Verbraucher und der Umwelt vor gefährlichen Chemikalien, wurde verabschiedet. Die CLP-Verordnung enthält das Global Harmonisierte System (GHS) der Klassifizierung und Kennzeichnung von Chemikalien und ergänzt auch die EU-REACH-Verordnung.

Die CLP-Verordnung gilt für Ihr Unternehmen, wenn Sie chemische Stoffe oder Gemische in der EU herstellen, importieren, verwenden oder verteilen. Die Einhaltung der neuen EU-Vorschriften für die Klassifizierung, die Anmeldung und die Kennzeichnung der Produktsicherheit ist für die meisten Stoffe erforderlich, unabhängig von der Tonnage und der Verwendung. Die Erfüllung der CLP-Anforderungen ist Voraussetzung für den EU-Marktzugang und muss, neben den bereits existierenden, anspruchsvollen REACH-Fristen von Ihrem Unternehmen beachtet werden.

Wichtige CLP-Termine:

  • 1. Dezember 2010 - Klassifizierung, Etikettierung und Verpackung von Stoffen
  • 3. Januar 2011 – Meldung bestimmter Stoffe an Classification and Labelling (C&L) Inventory, sofern sie nicht bereits im Rahmen eines REACH-Registrierungsprozesses an die ECHA übermittelt wurden.
  • 1. Juni 2015 - Klassifizierung, Etikettierung und Verpackung von Mischungen

CLP-Verordnung Compliance Services
Intertek hilft Unternehmen, ihre CLP-Regulierungspflichten zu erkennen und Meldungsdossiers für die Einreichung an die ECHA vorzubereiten. Intertek bietet auch eine vollständige Deklarationsunterstützung und ein Strategie- und Schulungspaket, um Unternehmen bei der Erfüllung der CLP-Compliance-Anforderungen zu unterstützen.

Interteks CLP Compliance Services umfassen:

  • Ermittlung der Verpflichtungen nach CLP und REACH
  • Neuklassifizierung von Stoffen und Gemischen zur Erfüllung der neuen CLP-Anforderungen
  • Sicherheitsdatenblatt (SDS) erstellen oder aktualisieren, um zu überprüfen, ob alle CLP- und REACH-Anforderungen erfüllt sind und dass die Einstufung von Stoffen ordnungsgemäß zugewiesen wurde
  • Gefahrenkommunikation - Erstellung von CLP-konformen Etiketten und Gewährleistung der Übereinstimmung mit Sicherheitsdatenblättern
  • Unterstützung der geforderten gefährlichen Erklärung an die Europäische Chemikalienagentur (ECHA)
  • Intertek kann das CLP-Benachrichtigungsdossier an das Inventar der Klassifizierung und Kennzeichnung (C&L) mit IUCLID 5 Software vorbereiten
  • CLP-Beratungs- und Compliance-Strategie
  • Chemie Ausbildung und Wirtschaftsprüfung
Haben Sie Fragen? +49 (0)711 27311 160
 

Haben Sie Fragen?

+49 (0)711 27311 160
DE
+49 (0)711 27311 160