RoHS-Richtlinie

Intertek bietet umfassende Lösungen zur Einhaltung der EU RoHS-Richtlinie.

Die europäische RoHS-Richtlinie (2002/95/EG - RoHS - Restriction of Hazardous Substances) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten regelt die Verwendung von genau definierter gefährlicher Stoffe in Geräten und Bauteilen. Hersteller, Importeure und Händler müssen zur Einhaltung der Richtlinie nachweisen, dass ihre Produkte bestimmte Grenzwerte von Schwermetallen und bromierten Flammschutzmitteln nicht überschreiten. Zu diesen gefährlichen Stoffen gehören momentan Blei, Quecksilber, Cadmium, sechswertiges Chrom, polybromierte Biphenyle sowie polybromierte Diphenylether.

Von der RoHS-Richtlinie sind Elektro- und Elektronikgeräte folgender Kategorien betroffen:

  • Haushaltsgeräte
  • IT & Telekommunikation
  • Unterhaltungselektronik
  • Beleuchtungskörper
  • elektrische und elektronische Werkzeuge
  • Spielzeuge
  • Automatische Ausgabegeräte
Neu kommen hinzu:
  • Medizingeräte / In-vitro-Medizingeräte
  • Mess- und Kontrollinstrumente
  • weitere Elektro- und Elektronikgeräte
Haben Sie Fragen? 0800 5855888
 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152