SVHC-Tests und Screening nach der REACH-Verordnung

Intertek bietet umfassende Tests und Screenings von Produkten und deren Bestandteilen auf besonders besorgniserregende Substanzen (SVHC) im Sinne der REACH-Verordnung (Registration, Evaluation and Authorization of Chemical Substances – EG 1907/2006 FREE 907/2006) an.

Um sicherzustellen, dass in Alltagsprodukten vorkommende chemische Substanzen gesundheits- und umweltverträglich sind, hat die Europäische Union die REACH-Verordnung zur Kontrolle von potenziell gefährlichen Substanzen erlassen. Nach den Bestimmungen dieser Verordnung müssen besonders esorgniserregende Stoffe (SVHC) ermittelt und offen gelegt werden.

SVHC-Konformität und Offenlegungspflichten:

  • Prüfung, ob Produkte SVHCs mit einem Gewichtsanteil von über 0,1 % enthalten
  • Information über das Vorhandensein von SVHCs in Produkten innerhalb von 45 Tagen nach Aufforderung durch Verbraucher oder Kunden
  • Gewährleistung von Umweltkonformität und Produktsicherheit
    Die SVHC-Test- und Screening-Dienstleistungen von Intertek:
  • Umfangreiche Prüfung von Produkten und Zubereitungen auf SVHCs mit einem Anteil über 0,1 % des Gewichts
  • Acrylamid-Analyse
  • SVHC-Meldeformulare für alle Produkte
  • Standardlisten und individuelle Listen mit SVHC-Chemikalien
  • Unterstützung spezieller Branchensegmente bzw. bei speziellen Kundenanfragen
  • Aufbewahrung von Daten und Proben für den künftigen Nachweis neuer SVHC-Substanzen


Mit einem umfangreichen, weltweiten Netzwerk aus Analyselaboratorien bietet Intertek Prüfdienstleistungen für ein breites Produktspektrum unter anderem in den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Elektronik-, Konsum- und Bauprodukte sowie Kosmetika an. Unsere Laboratorien nutzen moderne Analyse-, Quantifizierungs- und Deformulierungstechniken für lösliche und nicht lösliche Materialien, um für die SVHC-Erklärung einen umfassenden Fingerabdruck jedes Produkts zu erstellen.

Wenn Produkte SVHCs enthalten, kann Intertek durch eine Risikobewertung ermitteln, in welchem Material oder welchem Bestandteil der SVHC vorhanden ist. Darüber hinaus arbeiten wir einen Ersatzplan aus oder erstellen eine REACH-Offenlegungsdokumentation, um die Aufrechterhaltung Ihres Geschäftsbetriebes zu gewährleisten.

„Wide Scan”-SVHC-Testansatz

Optional bietet Intertek den so genannten „Wide Scan”-Testansatz an. Diese branchenführende Dienstleistung, die die Aufbewahrung von Daten und Proben beinhaltet, stellt chemisches Wissen zu einzelnen Produkten im Hinblick auf neue Stoffe bereit. Wird eine neue Substanz in die SVHC-Kandidatenliste aufgenommen, prüfen Intertek-Wissenschaftler die vorliegenden „Wide Scan”-Daten daraufhin, ob die neue Chemikalie in der ursprünglichen Testprobe enthalten ist. Mithilfe des „Wide Scan”-Verfahrens und der Analyse der aufbewahrten Daten können sich unsere Kunden zuverlässig über das Vorhandensein neuer SVHC-Substanzen informieren, ohne erneute Produkttests vornehmen zu müssen.

Interteks Dienstleistungen zur SVHC-Konformität

Haben Sie Fragen? 0800 5855888
 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152