Schimmel-Prävention

Schimmel stellt sich als zunehmend ernsthaftes Problem in komplexen Wertschöpfungsketten von Gebrauchsgütern dar - der Schimmel-Prävention kommt deshalb immer stärkere Bedeutung zu.

Jahr für Jahr können Waren im Wert von mehreren Millionen Euro nicht wie geplant in den Handel gelangen, da sie kontaminiert sind. Im schlimmsten Fall droht eine kostenpflichtige Vernichtung der Produkte. Eine Aufbereitung vermeidet zwar den Verkaufsausfall, kostet jedoch signifikant Zeit und Geld.

Besonders Unternehmen mit einer komplexen Wertschöpfungskette können das Risiko von Verkaufsausfällen durch verschimmelte Ware, von teuren Aufbereitungen und Schimmelbefreiungen durch unsere Dienstleistungen stark reduzieren. Diese betreffen unter anderem Produzenten, Lieferanten, Inverkehrbringer und Markenhersteller von Gebrauchsgütern, aber auch Logistiker sowie Lager- und Warenhaus-Manager.

Dienstleistungen zur Schimmel-Prävention
Intertek-Experten verfügen über langjährige Erfahrung bei der Schimmel-Identifikation sowie über exzellentes Fachwissen darüber, welche Materialien bzw. Produkte betroffen sein können. Ausgehend von der Kenntnis, warum sich Schimmel bildet, erkennen sie schnell Zusammenhänge von Materialien, Chemikalien, Bedingungen und Nährstoffen unter verschiedensten Rahmenbedingungen. So können sie zusammen mit Unternehmen effizient Maßnahmen und Vorgehensweisen zur Schimmel-Vermeidung entwickeln und implementieren.

Wir können Unternehmen mit einer Vielzahl von Dienstleistungen unterstützen, Schimmel-Risiken von der Herstellung und Verpackung über den Transport bis hin zur Lagerung Ihrer Produkte besser einzuschätzen und deutlich zu reduzieren. Bei der Einstufung des Risikos sollte man produktunabhängig agieren. Dabei sind die für das Produkt eingesetzte Materialien zu berücksichtigen (Leder, Holz, Naturfasern, Kork, sonstige naturbedingte Materialien). Zum anderen spielt die geographische Lage (Monsun- und Typhoon-gefährdete Gebiete) eine signifikante Rolle. Auch das bei der Produktion herrschende (tropische) Klima ist in Betracht zu ziehen.

Die Firma Intertek kann Ihnen entlang der kompletten Wertschöpfungskette zur Seite stehen. Das reicht von A, wie der Auswahl richtiger Materialien und Rohstoffe, bis Z, wie der Zusammenstellung geeigneter Maßnahmen. Es erstreckt sich unter anderem von Feuchtigkeitskontrolle und korrekte Lagerung über Trainings sowie Schulungen bis hin zur Identifikation baulicher Mängel, die zu Schimmel an Gebäuden führen und sich auf das Produkt übertragen können. Im Resultat bieten wir Unternehmen qualifizierte Assessments an, die wichtige Lösungswege zur Behebung festgestellter Mängel in den Produktionsstätten beinhalten. Darüber hinaus schulen wir Ihr Personal und bieten das Know-how für Schimmel-Quick Checks an, die kostengünstig von Ihrem Personal durchgeführt werden können.

Für den Fall, dass schimmelbefallene Ware aufgearbeitet werden kann, um den wirtschaftlichen Verlust zu begrenzen, kooperieren wir mit einem unabhängig und seriös operierenden Dienstleister.

Fachseminare zur Schimmel-Prävention
Darüber hinaus vermitteln Intertek-Spezialisten im Rahmen von Fachseminaren wertvolle Informationen im Rahmen der Schimmelprävention.

Intertek - Partner eines Projektes des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Im Rahmen eines auf zwei Jahre befristeten EU-Projektes engagiert sich Intertek in Kooperation mit der WKS Gruppe, einem renommierten Fachdienstleister für die Bekleidungsindustrie, bei der Schimmelprävention in China (Regionen Shanghai und Guangzhou) und Vietnam (Regionen Hanoi und Hou Chi Minh City). Ziel ist es, nachhaltig Wissen zur Vermeidung von Schimmelbildung in den Ländern China und Vietnam zu implementieren und so Verluste sowie zusätzliche Kosten für europäische Unternehmen, die in diesen Ländern produzieren, wirkungsvoll zu reduzieren.
Haben Sie Fragen? 0800 5855888
 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 303