Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit von Produkten

Was ist Funktionale Sicherheit?FunktionaleSicherheit_FunctionalSafety
Jedes entwickelte System birgt Risiken für Mensch, Umwelt und Anlagen. Funktionale Sicherheit umschreibt die geplante Reduktion dieser Risiken durch automatisierte Sicherheitssysteme. Dies beinhaltet eine ganzheitliche Analyse - eine Auswertung des Produktsystems als eine Einheit. Es wird bestimmt, wie Produkthardware und Software interagieren, wie das Produkt auf Benutzereingaben und das Umfeld, in dem es erwartungsgemäß funktionieren soll, reagiert.

Funktionale Sicherheit erstreckt sich auch auf die Verwendung elektronischer und anderer Arten von Systemen, um das Risiko eines Prozesses zu reduzieren. Die Sicherheitssysteme bestehen prinzipiell aus einem Sensor-Element, das den Systemzustand meldet, einem Logik-Prozessor, um System-sichernde Entscheidungen zu treffen, sowie einem Stellglied zur Durchführung der Befehle des Logik-Prozessors.

Wir können bei der Bewertung, Evaluierung oder Zertifizierung dieser Systeme mit folgenden Themen unterstützen:

  • Berechnungen und Analysen mit Performance Level - PL
  • Safety Integrity Levels - SIL
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse - FMEA
  • IEC/EN 62061, ISO 13849-, IEC 61508- und IEC 61511-Standards
  • IEC 60730-1 Annex H und UL1998 für die Evaluierung von Software

Wie können Dienstleistungen im Bereich Funktionale Sicherheit nützlich sein?
Aufgrund unseres Know-how in der Entwicklung und Führung funktionaler Sicherheitssysteme können wir Unterstützung in allen Phasen bieten - vom Produkt-Design und dem Sicherheitsketten-Management, bis hin zu Performance- sowie Sicherheitsbewertungen und mehr. Wir können Ihnen bei der Risikoreduzierung und Optimierung Ihrer Systeme helfen. Laden Sie das White Paper zum Thema Funktionale Sicherheit für weitere Informationen herunter.

Wer ist betroffen?
Funktionale Sicherheit ist auf alle Branchen anwendbar. Risikoreduzierung fragen zunehmend Hersteller und Endverbraucher nach. Dienstleistungen im Bereich Funktionale Sicherheit besitzen unter anderem Priorität für:

  • Unternehmen / Designer / Erfinder, die Produkte in spezifischen Märkten vermarkten möchten
  • Hersteller, die bestimmte Richtlinien, Vorschriften oder Empfehlungen von Branchenorganisationen, Versicherern oder Regulierungsbehörden einhalten möchten
  • Produkt-Designer und Unternehmen, die Produktsicherheit garantieren möchten

Zu den Branchen gehören unter anderem: Industriemaschinen, explosionsgefährdete Bereiche, Haushaltsgeräte, Medizintechnik, Transport, Versorgungsunternehmen, Chemie und mehr. Einen Überblick zu den betroffenen Industriezweigen und damit verbundenen Standards gibt das White Paper Funktionale Sicherheit, das für Sie zum Download bereitsteht. 

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152