DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder widerrufen.

 
 

UN-Transportprüfung (UN-DOT 38.3) für Lithium-Ionen-Batterien

Intertek führt Tests auf UN 38.3 Anforderungen durch, um die Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien als Gefahrgut nach ADR während des Transports sicherzustellen.

Fast alle Lithiumbatterien als Gefahrgut nach ADR müssen die Anforderungen von Abschnitt 38.3 des UN-Handbuchs für Tests und Kriterien (UN-Transporttests) erfüllen. Intertek kann hinsichtlich der Konformität mit den Vorgaben der UN-Transportanforderungen testen und so kostspielige Verzögerungen vermeiden.

Zu unserer kompletten Palette von Dienstleistungen im Bereich Transportprüfung gehören die Tests 1 bis 8 dieser Spezifikation:

T1 - Höhensimulation (primäre und sekundäre Zellen und Batterien)
T2 - Thermische Tests (primäre und sekundäre Zellen und Batterien)
T3 - Vibration (primäre und sekundäre Zellen und Batterien)
T4 - Stöße (primäre und sekundäre Zellen und Batterien)
T5 - Externer Kurzschluss (primäre und sekundäre Zellen und Batterien)
T6 - Aufschlag (primäre und sekundäre Zellen)
T7 - Überladung (Sekundärbatterien)
T8 - Erzwungene Entladung (primäre und sekundäre Zellen)

Unser umfangreiches Sortiment an Lade- und Entladestationen ist für den erforderlichen 25-Zyklenaufbereitungs-Vorabtest mit bis zu 80 Volt/50 Ampere geeignet.
 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152