Modellierung und Simulation von Batterien, Brennstoffzellen und elektrolytischen Prozessen

Intertek verfügt über das Know-how und die Erfahrung, Herstellern bei der Verbesserung der Konzeption von elektrochemischen Zellen und Systeme zu helfen.

Batterie-Modellierung und Simulation machen es möglich, eine Vielzahl von Betriebsbedingungen und Auslegungsparameter für elektrochemische Systeme wie Batterien, Brennstoffzellen und elektrolytische Verfahren zu analysieren. Durch die Entwicklung von Modellen und Leistungssimulationen können Ihnen unsere Ingenieure dabei helfen, die möglichen Einschränkungen Ihres bestehenden Designs zu verstehen. Wir haben die Fähigkeiten und die technischen Mittel, Eigenschaften von elektrochemischen Systemen bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen zu simulieren. Dadurch können Sie die Anwendung in Bezug auf die spezifischen Anforderungen der Energiespeicherung schneller verstehen.

Erfahren Sie, wie Intertek zur Verbesserung der Konzeption Ihrer elektrochemischen Systeme beitragen kann.

Modellierung von Batterien:

  • Lithium-Ionen-Batterien
  • Nickel-Metallhydrid-Batterien
  • Nickel-Cadmium-Batterien
  • Bleiakkus
  • Natrium-Nickelchlorid-Batterien

Brennstoffzellen-Modellierung:

  • Protonenaustauschmembran-Brennstoffzelle (PEMFC)
  • Direktmethanol-Brennstoffzelle (DMFC)
  • Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC)
  • Lithium-Primär-Batterien

Elektrolytische Prozessmodellierung:

  • Elektrolyse von Wasser (PEMFC)
  • Chloralkali-Elektrolyse (DMFC)
  • Chlorat-Verfahren (SOFC)
  • Galvanik
  • Gewinnungselektrolyse

Fallstudien:

  • Modellierung von Batterien für Hybridfahrzeuge
  • Neues Batterie-System für medizinische Anwendungen
  • Neues Batteriesystem für militärische Anwendungen
  • Modellierung und Simulation der PEMFC
  • Potenzielle und aktuelle Verteilung in elektrolytischen Verfahren
 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152