Risikomanagement für Lebensmittelkontaktmaterialien

Sicherstellung der Verkehrsfähigkeit von Produkten mit Lebensmittelkontakt

Die Anforderungen des Verbrauchers an Materialien mit Lebensmittelkontakt sind oft strenger als die der Gesetzgebung. Ob Kochtopf, Tasse oder Müslischale. Dabei thematisieren wir Gebrauchseigenschaften und Verarbeitung, wie auch den Einsatz der richtigen Werkstoffe im Hinblick auf gesundheitliche Unbedenklichkeit und Hygiene.

 

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer erhalten in diesem praxisorientierten Workshop einen Einblick zu Inhalten und Umgang hinsichtlich der aktuellen Lebensmittelkontakt-Gesetzgebung.

  • Senken Sie Ihr persönliches Haftungsrisiko durch Sicherheitsstandards.
  • Stärken Sie Ihre Handlungssicherheit bezüglich Anforderungen von Verbrauchermagazinen.
  • Reduzieren Sie Ihre Kosten durch intelligentes Dokumentenmanagement

 

Inhalte  

  • Kostensenkung durch risikoorientiere Prüfplanung gemäß Anforderungen der VO(EG)1935/2004, LFGB und ProdSG
  • Konformitätsbewertung für Kunststoffe mit Lebensmittelkontakt gemäß VO(EU)10/2011
  • Materialbestimmung
  • Gebrauchseigenschaften
  • Mechanische Sicherheitsprüfung in Anlehnung an das ProdSG
  • Funktionsprüfung auf Basis normativer oder interner Prüfprogramme
  • Handhabung, Reinigung, Spülmaschineneignung
  • Technische Dokumentation/Bedienungsanleitungen

 Weitere Informationen/Termine und Anmeldeformular 

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152