DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder widerrufen.

 
 

Produkthaftung & Risikominimierung

Wirkungsvolle Schritte zur Produkthaftung und Produktsicherheit durch Risikominimierung, Prävention und Abwehr

Das Produktsicherheitsrecht in der Europäischen Union ist ebenso auf dem Vormarsch wie in den USA und den asiatischen Staaten. Dabei unterliegt es ständigen Änderungen. Prävention, aber auch Abwehr von Produkthaftungsansprüchen, gewinnen im Kontext der Produktsicherheit und Produkthaftung mehr und mehr an Bedeutung.

Der Umgang des Herstellers, Importeurs oder Händlers mit der außergewöhnlichen Situation eines teils sehr komplexen Rückrufes ist in vielen Fällen noch undefiniert und somit hochgradig improvisiert. Der Produktrückruf enthält viele kritische Momente bezüglich der weiteren koordinierten Gefahrenabwehr. Mit rechtlichen Konsequenzen sehen sich im Ernstfall besonders Geschäftsführungen und das Qualitätsmanagement konfrontiert.

Ihr Nutzen:

Unsere Webinare und Fachseminare stellen potenzielle Risiken dar und erläutern wirkungsvolle Schritte zur Risikominimierung von Unternehmen. Darüber hinaus beleuchten sie den Prozess eines Rückrufes und geben detailliert Auskunft, wer Unternehmen im Bereich Gegengutachten und bei der Kommunikation mit Dritten, beispielsweise Versicherungen, Organisationen oder Zulieferern, unterstützen kann.

Inhalte:

Inhaltlich konzentrieren sich die Veranstaltungen auf die Schwerpunkte „Produkthaftung von Unternehmen“ und „Risiken innerhalb der Wertschöpfungskette“. Hier eine Themenauswahl:

  • Organisation von Produkthaftung im Unternehmen
  • Managementanforderungen aus Produkthaftung und Produktsicherheit
  • Strafrechtliche Risikominimierung
  • Rückruf-Organisation und -Durchführung
  • Risiken innerhalb der Wertschöpfungskette
    (California Proposition 65; Produktsicherheit für Konsumgüter & Werbeartikel; Rechtliche Verantwortung QM und Händler nach REACH; Risikobasierte Qualitätssicherung)