DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder widerrufen.

 
 

Dienstleistungen für Mund-Nasen-Masken (Community Masken)

WHO und zahlreiche Experten empfehlen Mund-Nasen-Masken als strategischen Bestandteil zur Eindämmung des Covid-19 Virus.

In vielen Ländern fanden sie bereits Einzug in die Verhaltensvorschriften für den Besuch von Ladengeschäften und öffentlichen Einrichtungen sowie in betriebsinterne Regelungen. Diese sogenannten Community Masken unterliegen, im Gegensatz zu den regulierten Masken mit nachzuweisender Schutzfunktion (persönliche Schutzausrüstung / PPA, medizinische Anwendung), keiner regulierten Zulassungspflicht. Nichtsdestotrotz unterliegt die Maske, sobald Sie in den Verkehr gebracht wird, dem Produktsicherheitsgesetz, der REACH-Verordnung und in den meisten Fällen auch der EU-Textilkennzeichnungsverordnung EU 1007/2011.

Für Community Masken - insbesondere wiederverwendbare Textilmasken - haben unsere Intertek-Experten aus Fürth ein individuell konfigurierbares Prüfprogramm zusammengestellt. Mit seiner Hilfe können die notwendigen chemischen Anforderungen überprüft und die physikalischen Eigenschaften nachgewiesen werden. Ergänzend beraten die Intertek-Fachleute zu Kennzeichnungspflichten und unterstützen Inspektionen von Ware bei Lieferanten. Damit ist ihnen eine umfängliche Beurteilung von Masken möglich, mit der sie die Bereitstellung sicherer Masken für ihre Kunden und/oder Mitarbeiter sicherstellen können.

 

Unser Prüfprogramm umfasst:

  • Chemische Prüfungen - z. B. Azofarbstoffe, Alkylphenolethoxylate, Chlorphenole, SVHC-Paket Kunststoff/Textil
  • Textilphysikalische Prüfungen - z. B. Luftdurchlässigkeit, Partikel-Filterleistung oder Bestimmung des Durchlasses von Partikelfiltern, Schweiß- und Speichelechtheit, Eigenschaften und Aussehen nach Waschung, UV-Beständigkeit
  • Inspektionen - z. B. während und nach der Produktion in der Produktionsstätte, vor Verladung oder     Verschiffung
  • Passformprüfung von Gesichtsmasken (Face Mask Fit Testing)betrachtet über Materialeigenschaften hinaus das Gesamtdesign der Masken anhand eines Panels von 20 Benutzern mit sehr spezifischen Gesichtsabmessungen
  • Beratung - z. B. Textilkennzeichnungsverordnung, Pflegekennzeichnung, länderspezifische               Produktanforderungen

Unser globales Netzwerk an Inspekteuren kann darüber hinaus gewährleisten, dass Käufer und Händler nicht durch Produktfälschungen, beschädigte Güter oder mindere Qualität bei Lieferungen Schaden erleiden. Unsere Inspekteure kontrollieren Produkte - u. a. Mund-Nasen-Masken, Desinfektionsmittel, Einweghandschuhe und medizinische Geräte - auf äußere Unversehrtheit, Quantität und Identität. Der Kunde erhält einen aktuellen Inspektionsbericht.

 
Weitere Informationen

Intertek Flyer "Qualitätssicherungslösungen für Community Masken"

Weltweite Intertek Total Quality Assurance Lösungen zu Covid-19

Community face coverings - Guide to minimum requirements, methods of testing and use 
(Quelle: European Committee for Standardization / Europäisches Komitee für Normung) 

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152