GB-Prüfung von Spielzeug für den Chinesischen Markt

Mit dem Einkauf von 70 % der weltweiten Spielwarenproduktion ist China der Markt für Spielzeug weltweit.

Da Spielzeug für Kinder gedacht ist, ist Verbrauchersicherheit  der wichtigste Aspekt. Die chinesische Regierung setzt umfassende Sicherheits- und Kennzeichnungsnormen um und überwacht gleichzeitig die Einhaltung des China Compulsory Certificate (CCC) - ein Ansatz, der Sicherheit und Qualität von Spielwaren sicherstellt. Bevor Spielzeug nach China exportiert wird, muss sichergestellt sein, dass die Produkte die Anforderungen in Bezug auf Sicherheit, Qualität und die CCC-Zertifizierung für Spielzeuge erfüllen.

  • Sicherheit - GB 6675 legt die Sicherheitsanforderungen für den Großteil der in China verkauften Spielzeuge fest. Die neue Spielzeugnorm GB 6675-2014, die am 1. Januar 2016 in Kraft trat, ersetzt die Norm GB 6675-2003. GB 6675-2014 besteht aus vier Teilen, in denen grundlegende Sicherheitsbedenken, physische und chemische Sicherheit sowie die Entflammbarkeit wie folgt dargelegt werden.
    • GB 6675.1-2014 Sicherheitsbestimmungen für Spielzeug - Teil 1: Basiscode
    • GB 6675.2-2014 Sicherheitsbestimmungen für Spielzeug - Teil 2: Mechanische und physische Eigenschaften
    • GB 6675.3-2014 Sicherheitsbestimmungen für Spielzeug - Teil 3: Entflammbarkeit
    • GB 6675.4-2014 Sicherheitsbestimmungen für Spielzeug - Teil 4: Migration bestimmter Elemente

Elektrische Spielzeuge müssen auch die verbindliche Norm GB 19865-2005 Elektrische Spielzeuge - Sicherheit erfüllen.

  • Kennzeichnung - Ein Spielzeug muss die verbindliche Spielzeugkennzeichnungsnorm GB 5296.5 erfüllen, die allgemeinen Kennzeichnungsanforderungen für Verbraucherprodukte GB 5296.1 und zugehörigen Klauseln im Produktqualitätsgesetz der Volksrepublik China.
     
  • Qualität - Die Qualitäts- und Leistungsanforderungen von Spielzeug werden in den zugehörigen verbindlichen Normen und/oder Produktnormen dargelegt. Ein angemessener Standard muss auf der Basis mehrerer Faktoren ausgewählt werden, wie unter anderem Material, Alter des Nutzers, vorgesehene Nutzung und Stil. Die Kennzeichnung muss ihn als „Führenden Standard“ ausgeweisen.
     
  • China Compulsory Certificate (CCC)
    Sechs Spielzeugkategorien müssen durch autorisierte Zertifizierungsstellen zertifiziert und das CCC-Logo muss für den chinesischen Markt auf dem Produkt platziert werden. Zu diesen sechs Spielzeugkategorien gehören elektrisches Spielzeug, Plastik-, Metall-, Geschoss- und Puppenspielzeug sowie Aufsitzfahrzeuge. Für jede Spielzeugkategorie hat die chinesische Regierung eine entsprechende Richtlinie veröffentlicht, um das Zertifizierungsverfahren und die -anforderungen festzulegen.

Intertek Spielzeuglabore sind vom China National Accreditation Service (CNAS) für die Durchführung der GB-Spielzeugprüfung akkreditiert. Intertek bietet zusätzliche Dienstleistungen wie CCC-Zertifizierungsberatung, Vorbereitung von Kennzeichnungsvorlagen und Übersetzung von Kennzeichnungen in Chinesisch sowie GB-Normen und Trainings an, die für einen erfolgreichen Export nach China erforderlich sind.

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152