ANSI CAN UL 3100

Spezielle Norm für USA und Kanada für Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) & Fahrerlose Transportsysteme (FTS)

ANSI/CAN/UL 3100 hilft bei der Entwicklung von sicherer, automatisierter Hardware in gewerblichen und industriellen Umgebungen - zum Beispiel im Rahmen von Industrie 4.0 oder auch Smart Factory Konzepten.

Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) und Fahrerlose Transportsysteme (FTS) - in Nordamerika als Automated Mobile Platforms (AMPs) bezeichnet - sind für viele Lager und E-Commerce-Fulfillment-Center von entscheidender Bedeutung. Hersteller von FTF und FTS ziehen in Deutschland und Europa unter anderem die Norm DIN EN ISO 3691-4 heran.

In den USA und Kanada wurde mit ihrer verstärkten Anwendung im Rahmen von Industrie 4.0 und Smart Factory der Standard ANSI/CAN/UL 3100 eingeführt. Seine erste Ausgabe wurde am 26. Mai 2021 veröffentlicht.

Von ANSI/CAN/UL 3100 abgedeckte AMPs sind zum Heben, Tragen sowie zum Kommissionieren von Produkten, zum Abschleppen und dergleichen bestimmt. Diese Aktionen können durch eine Greif- oder Ansaugvorrichtung, eine Zielfernrohrbefestigung und dergleichen umgesetzt werden, um Lasten zu heben, zu tragen oder zu schleppen.

Der Standard ANSI/CAN/UL 3100 umfasst batteriebetriebene mobile Plattformen mit oder ohne Nutzlast. Diese für den Innenbereich oder für den Innen- & Außenbereich bestimmten AMPs werden entweder mit Blei-Säure-Batterien oder Lithium-basierten Batterien betrieben, die auf speziellen Ladeplattformen geladen werden.

Intertek ist Ihr globaler Compliance-Partner für alle Fahrerlosen Transportfahrzeuge & Transportsysteme. Unser Know-how in Industrie- und Roboterausrüstung, unser Netzwerk globaler Labore zur Umsetzung Ihrer Projekte sowie unsere Fähigkeit, über die elektrische Sicherheit hinaus eine Vielzahl von Qualitätssicherungslösungen anzubieten, machen uns zu einem guten Partner.

Download: Factsheet "ANSI CAN UL 3100"

Flyervorschau_UL3100

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152