Der Vorteil frühzeitiger Qualitäts- & Sicherheitsbewertung von Kosmetik-Produkten

Intertek-RQM bietet effektive Lösung zur Qualifizierung von Rohstoffen

Dezember 03, 2019

Die Kosmetik umfasst eine breite Palette von Produkten, die von Verbrauchern weltweit stark genutzt werden. Ein "kosmetisches Produkt" im weitesten Sinne ist definiert als Substanz, die zur Reinigung, Verbesserung oder Veränderung des Teints, der Haut, Haare, Nägel oder Zähne unter Ausschluss jeglicher medizinischer oder biozider Funktion verwendet wird. Die Produktgruppe kann sowohl Kosmetikpräparate (Make-up, Parfüm, Hautcreme, Nagellack) und Pflegemittel (Seife, Shampoo, Rasiercreme, Deodorant) umfassen. Die rechtliche Einstufung und Handhabung der Produkte ist jedoch unterschiedlich, sie muss von der jeweiligen Rechtsprechung bestimmt werden.

Im Allgemeinen sind Kosmetika Mischungen bestehend aus chemischen Verbindungen aus natürlichen Quellen wie aus synthetischen oder künstlichen Materialien. Es bedarf dabei erheblicher Investitionen in Forschung & Entwicklung, Sicherheit, Produktion und Vermarktung, bevor Kosmetika für den Verbraucher in den Handel gelangt.

Aufgrund ihrer Komplexität sind Kosmetikprodukte in den meisten wichtigen Märkten - darunter der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten, Japan, Kanada, Asien, dem Mittleren Osten und Australien/Neuseeland - streng reguliert.

Dabei steht die Sicherheit im Mittelpunkt aller kosmetischen Vorschriften. Es liegt in der Verantwortung von Produktentwicklern, Herstellern und Händlern, die Einhaltung der relevanten Sicherheitsnormen ihrer Produkte zu gewährleisten.

Wie die Klassifizierung und das Management von Produkten, regeln nationale und internationale Behörden auch die Einhaltung der Vorschriften. Kosmetikhersteller müssen während der gesamten Produktentwicklung Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen angemessen nachweisen und erfüllen, um ihr Produkt auf dem Markt verkaufen zu dürfen.

Aufgrund der zunehmenden Zahl von Vorschriften ist es mitunter schwierig, sich darin zurechtzufinden. Es ist die Rolle eines Sicherheitsgutachters, die erforderliche Anleitung und Unterstützung zu bieten.

Als führender Branchenexperte für die Bewertung der kosmetischen Unbedenklichkeit von mehreren tausend Formulierungen hat Intertek festgestellt, dass noch viel mehr getan werden kann, um Qualität und Sicherheit in kosmetischen Produkten verwendeter Rohstoffe zu verbessern.

Die Vorteile einer Sicherheits- und Qualitätsprüfung von Rohstoffen in frühen Phasen der Produktentwicklung können zu optimierten Beschaffungsprozessen, reduzierter Reformulierung und verbesserter Markenreputation führen.

Intertek-Rohstoffqualifizierung (RMQ) - eine höchst effektive Lösung
Diese RMQ-Lösung bietet Herstellern von Kosmetika einen Total Quality Assurance-Ansatz für die Vorentwicklung, die Sicherheit und Qualität ihrer Rohstoffe und Produkte auf die nächste Stufe heben wollen.

Das von Intertek entwickelte RMQ-Programm führt zwei Fachbereiche zusammen - die Wissenschaft der Produktformulierung und die Wissenschaft der regulatorischen Toxikologie. 

Dabei unterstützen Intertek-Experten Unternehmen bei der Lösung komplexer wissenschaftlicher und toxikologischer Probleme, bei der Entwicklung wissenschaftlicher und strategischer Regulierungs- und Konformitätspläne sowie bei der Erleichterung rechtzeitiger globaler Zulassungen.

Kompetente Beratung, praktische Lösungen und ein globales Netzwerk erfahrener Intertek-Experten hilft Entwicklern und Herstellern von Kosmetika zuverlässig, ihre Produkte zu optimieren und Risiken für sich und ihre Kunden zu minimieren - auf der Basis höchster Produktqualität!

Den in der Fachpublikation Cosmetics Business erschienenen englischsprachigen Beitrag „Cosmetic Products: The advantage of an early quality and safety assessment“ finden Sie hier.