ISO 14001:2015 Die Revision kommt – sind Sie bereit?

ISO 14001, der internationale Standard für Umwelt-Management-Systeme (UMS), hilft Unternehmen systematisch, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, umweltfreundliches Verhalten zu stärken sowie ihre Anstrengungen in Sachen Umweltmanagement und Umweltschutz besser zu kommunizieren.

Der aktualisierte Standard unterstützt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen dabei, durch stärkere Berücksichtigung der Rolle aller beteiligten Akteure in ihrer Lieferkette besser mannigfaltige Auswirkungen zu analysieren und positiv zu beeinflussen. Darüber hinaus lassen sich die Leistungen des Umweltmanagements besser nach außen kommunizieren.

Die neue Version der ISO 14001 beinhaltet unter anderem die Anforderung, den Kontext der Organisation eines Unternehmens besser zu verstehen und das Risikomanagement zu verbessern. Mit dem Ziel, bewusst das Umweltmanagement zu stärken, rückt die Unternehmensleitung innerhalb der Organisationen stärker in den Fokus. Darüber hinaus gibt es eine Verschiebung zugunsten der Verbesserung der Umweltleistung, anstelle der weiteren Verbesserung des Management-Systems.

Welche Veränderungen zeichnen sich ab?

  • Strategisches Umweltmanagement
  • Verantwortung der Leitung
  • Umweltschutz
  • Umweltleistung
  • „Lifecycle“-Denkweise
  • Kommunikation
  • Dokumentation

Weitere Informationen zu den Änderungen der Internationalen Organisation für Standards finden Sie unter: www.ISO.org

Die Vorgaben der ISO 14001:2015 enthalten auch weiterhin die Grundprinzipien und bestehenden Anforderungen der DIN EN ISO 14001:2009, um die Umweltleistung als Kernelement des Managementsystems zu verbessern.

Die finale Version der ISO 14001:2015 ist am 15.09.2015 veröffentlicht worden.

 

Haben Sie Fragen?

0800 5855888
+49 711 27311 152