ABB erstes zertifiziertes Labor für ETL und ASTA im Intertek SATELLITE-Programm

September 13, 2017

Intertek, ein führender Anbieter von gesamtheitlichen Lösungen zur Qualitätssicherung (TQA) für eine Vielzahl an Branchen weltweit, zertifizierte das ABB-Labor in Ratingen, Deutschland, als erstes Intertek SATELLITE™ Data Acceptance Program-Labor für ETL und ASTA. ABB gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Energie- und Automatisierungstechnologien. ABBs führendes Labor im Bereich Mittelspannung in Ratingen führt Tests für Mittelspannungs- (MV) und Niederspannungsprodukte (LV) durch. Diese Tests dienen als Grundlage für die Zertifizierung mit dem ETL-Zeichen und dem ASTA-Zeichen von Intertek. ABB verfügt darüber hinaus über weitere unter dem SATELLITE-Programm von Intertek qualifizierte Labore. Ratingen ist jedoch weltweit das erste sowohl für die ETL- als auch für die ASTA-Zertifizierung qualifizierte Labor.

 
Interteks SATELLITE™-Programm verleiht den Herstellern die Kontrolle über Geschwindigkeit, Marktzugang und Flexibilität ihrer Zertifizierung. Das Vorort-Schulungen, vierteljährliche Inspektionen und jährliche Auditierungen durch Intertek beinhaltenden Programm qualifiziert Hersteller, Testergebnisse aus ihren eigenen Laboren als Teil des Compliance-Prozesses zu verwenden. Das ETL-Zeichen gilt als Nordamerikas am schnellsten wachsendes Zertifizierungszeichen für Produkte, die in die nordamerikanischen Märkte USA und Kanada gelangen. ASTA-Zertifikaten und Berichten liegen härteste Prüfungen und Beurteilungen anerkannter Prüfeinrichtungen zugrunde. Sie besitzen hohe internationale Anerkennung, speziell in Asien und dem Mittleren Osten, und werden von Endkunden verlangt.

 
Die Kooperation von ABB und Intertek bietet ABB eine einmalige Gelegenheit, die Zertifizierung von einem einzigen Dienstleister für den nordamerikanischen Markt (ETL für nordamerikanische Standards) sowie alle weiteren weltweit relevanten Märkte (ASTA für IEC / EN-Standards) zu erhalten. Das eigene zertifizierte ABB-Labor garantiert dabei noch größere Geschwindigkeit und Flexibilität.

 
Stefan Göttlich, Global Testing Manager EPMV (Electrification Products Medium Voltage) bei ABB, sagt: „ABB ist begeistert, dieses Zertifikat unter dem Intertek SATELLITE™- Programm für ETL und ASTA erhalten zu haben und unsere Beziehung zu Intertek weiter zu vertiefen. Diese Partnerschaft versetzt uns in die Lage, unsere Geschäftstätigkeit zu rationalisieren und unsere Produkte in mehreren wichtigen Regionen der Welt schneller zu vermarkten, darunter Europa und Nordamerika. Wir freuen uns darauf, unsere Bemühungen im Rahmen des Programms fortzusetzen. Diese Kooperation stärkt auch die Beziehungen von ABB zu seinen OEM-Herstellern."

 
„Ich freue mich sehr über die erfolgreiche Umsetzung unserer SATELLITE™-Programme für ETL und ASTA. ABBs Schritte zur Erreichung der Drittanbieter-Anerkennung mit seinem hervorragenden internen Qualitätssicherungssystem, das Unparteilichkeit und Integrität für alle MV- und LV-Tests demonstriert, ist ein Meilenstein für das Engagement von ABB, die internen Prüfungs- und Zertifizierungsanforderungen für die großen globalen Märkte zu erfüllen“, kommentiert Pierrick Balaire, Global Business Line Leader Transmission and Distribution Equipment bei Intertek.

 
„Die Kooperation von ABB und Intertek stellt ein erfolgreiches Modell für die Energie- und Automationstechnik-Industrie dar. Intertek als unabhängiger Dritter versichert die Unparteilichkeit der Prüfung und bietet Anerkennung durch die ETL- und ASTA-Zertifizierzeichen für globale Märkte. Die Teilnahme am Intertek SATELLITE™-Programm garantiert den innovativen ABB-Produkten den Zugang zu den globalen Märkten."