Maschinenrichtlinie - Niederspannungsrichtlinie

Inhouse Schulung 1

Maschinenrichtlinie 2006/42 EG - Dauer 1 Tag

Als Hersteller, Händler oder Betreiber von technischen Produkten haben Sie eine Fülle von Aufgaben zu meistern, für die Sie die komplexen technischen Rechtsvorschriften kennen müssen. Von der CE-Kennzeichnung nach europäischen Richtlinien über die Risikobeurteilung, Technische Dokumentation und Betriebsanleitung bis zur Konformitätsbewertung und Konformitätserklärung sind eingehende Kenntnisse notwendig, die Sie in diesem Seminar erwerben. Wir informieren Sie über Inhalte und aktuelle Änderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Sie lernen, wie Sie diese Richtlinie im Unternehmen praxisorientiert umsetzen und einhalten können.
 
Inhalte
  • Die aktuelle Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Konformitätsbewertungsverfahren und Konformitätserklärung
  • Unvollständige Maschinen mit Einbauerklärung
  • Gesamtheit von Maschinen
  • Wesentliche Änderungen
  • Anforderungen an die Technische Dokumentation und Betriebsanleitung
  • Der Dokumentenverantwortliche
  • Die CE-Kennzeichnung
  • Aktuelle harmonisierte Normen unter der Maschinenrichtlinie: Welche Normen treffen auf meine Maschine zu?
  • Umgang mit Gebrauchtmaschinen und Retrofitting
  • Schnittstellenbeurteilung, Gesamt-CE
  • Befugnisse der Marktaufsichtsbehörden
  • Risikoanalyse und Risikobeurteilung im Sinne der Maschinenrichtlinie und der neuen EN ISO 12100:2010
  • Gelegenheit zur Diskussion

Teilnehmerkreis
Konstrukteure und Konstruktionsleiter, Entwicklungs- und Konstruktionsverantwortliche, Projektleiter, Unternehmer und Geschäftsführer, Maschinenimporteure und -händler , Vertriebsverantwortliche und Einkäufer, Technische Redakteure, Sicherheitsbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte

Ihr Nutzen
  • Sie lernen die technischen Rechtsvorschriften des Produktsicherheitsgesetzes kennen.
  • Sie erhalten fundierte Kenntnisse über wesentliche Inhalte und Änderungen der aktuellen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
  • Alle Anforderungen in der betrieblichen Praxis können Sie effizient erfüllen.

Inhouse Schulung 2

Neue Niederspannungsrichtlinie zum New Legislative Framework (NLF) - Dauer 1 Tag

Als Hersteller, Händler oder Betreiber von technischen Produkten haben Sie eine Fülle von Aufgaben zu meistern, für die Sie die komplexen technischen Rechtsvorschriften kennen müssen. Von der CE-Kennzeichnung nach europäischen Richtlinien über die Risikobeurteilung, Technische Dokumentation und Betriebsanleitung bis zur Konformitätsbewertung und Konformitätserklärung sind eingehende Kenntnisse notwendig, die Sie in diesem Seminar erwerben. Wir informieren Sie über Inhalte und aktuelle Änderungen der Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU. Sie lernen, wie Sie diese Richtlinie im Unternehmen praxisorientiert umsetzen und einhalten können.

Programm/Vormittag:
Die Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU
Aufbau der 2014/35/EU
Änderungen zum NLF
Anforderungen an die Technische Dokumentation
Verantwortungen der Wirtschaftsakteure
Die CE-Kennzeichnung
Aktuelle harmonisierte Normen unter der Niederspannungsrichtlinie
Risikoanalyse und Risikobeurteilung im Sinne der Niederspannungsrichtlinie Anh.I
Gelegenheit zur Diskussion

Programm/Nachmittag:
Praktische Umsetzung der Risikobeurteilungs am einem LVD Produkt.

Als Musterobjekte dienen 2 Produkte Ihrer Wahl (in Absprache). Alle Muster sind vom Auftraggeber zur Verfügung zu stellen.

Kosten: auf Anfrage

Inhouse Schulung 3

Nordamerikanische Normen und Vorschriften für elektrische Maschinen und Anlagen

NFPA; UL; CSA; NEC; CEC; SPE-1000

Inhalte
  • Rechtlicher Hintergrund und Rahmenbedingungen (Stichworte: OSHA, AHJ, NRTL, Field Labeling, Special Inspection, Einzelabnahme, Typ-Listing)
  • Schulung zu den allgemein geltenden sowie insbesondere den kunden-und gerätespezifischen Normen für USA und Kanada mit Diskussion
  • NEC; NFPA 79; Field Labeling; UL subject 2011; UL 508A; CSA/SPE-1000 / Special Inspection, …
  • Vortrag und Diskussion zu speziellen vorgegebenen Fragen und Themenschwerpunkten
  • Besichtigung von Maschine/Anlage in der Produktion mit Diskussion
  • inklusive Vorbereitung und Schulungsunterlagen auf die mit Ihnen abgestimmten Themenschwerpunkte.
  • Entwicklungsbegleitende Beratung im weiteren Projektverlauf
Inhalte und Termine werden in Absprache mit Ihnen und unserem Prüfingenieur vorab festgelegt.

Teilnehmerkreis
Konstrukteure und Konstruktionsleiter, Projektleiter, Unternehmer und Geschäftsführer, Exportmanager und Einkäufer, Qualitätsmanagement, Mitarbeiter der Zertifizierung
 
Ihr Nutzen
Schnelle und sichere Planung und Umsetzung von Projekten im Sondermaschinenbau
Vermeidung Zeitverlust und zusätzlichen Kosten aufgrund von Re-Design bei Aufträgen für USA und Kanada   

Kosten: 1.600 EUR / Tag zzgl. Anreise und Spesensofern anfallend.