Polymer Seminar

Stabilisierung, Abbau, Analytik und Prozesssierung von Kunststoffen - Dienstag, 27. November 2018, Pratteln/Schweiz

Juli 04, 2018

Polymere Werkstoffe haben in fast alle Bereiche des Lebens Einzug gehalten - vom einfachen Einweggeschirr bis zum Hochleistungswerkstoff für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Die Anforderungen an die Materialien sind daher sehr unterschiedlich und die Materialien sind einer Vielzahl unterschiedlicher Umgebungsbedingungen ausgesetzt. Hierbei kann es sich um Extreme in Temperatur und Wetter handeln, aber auch um Exposition gegenüber reaktiven Gasen oder mechanischen Kräften. Diese Faktoren können zu Veränderung oder Verlust der Materialeigenschaften führen. Anwendungsorientierte Testmethoden und jahrzehntelange Erfahrung aus der Praxis bilden die Grundlage, um geeignete Stabilisierungsstrategien für polymere Werkstoffe zu implementieren. So lassen sich die Erwartungen an die Leistung der Werkstoffe erfüllen und die Einhaltung regulatorischer Vorgaben sicherstellen.

Das Seminar "Einführung in die Stabilisierung von Polymeren, Analytik und Aspekte regulatorischer Vorgaben“ behandelt grundlegende Fragestellungen der Polymerverarbeitung, wobei Schwerpunkte auf Polymereigenschaften und Rheologie sowie Wärme- und Lichtstabilisator-Systemen liegen. Fallbeispiele erläutern unter anderem die Ursachen für den Abbau von Kunststoffen anschaulich.

 
Die Vorträge zur Analytik von Recyclingpolymeren und zur Untersuchung von Polymeradditiven in Kunststoffen behandeln aktuelle Industrie-Fragestellungen. Die Themenkreise Biopolymere und Phänomen Mikroplastik umfassen Themen, die auf ein breites Interesse stossen.

Warum sollten Sie teilnehmen?
Unsere Fachleute verfügen über langjährige Erfahrung in Kunststoffstabilisierung und Polymeranalytik. Das Seminar bietet daher eine gute Plattform, um sich über diese wichtigen Fragestellungen der Polymerindustrie auszutauschen. Die Veranstaltung ist ideal geeignet für Industrievertreter, die ihr Wissen über die Stabilisierung von Kunststoffen, Polymeradditiven und deren Analytik erweitern möchten.
Um Raum für einen weiteren Austausch zu geben, bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit, unsere Labore zu besuchen und individuelle Diskussionen mit unseren Fachleuten zu führen.

 

Datum: 27. November 2018
Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Basel, Hardstrasse 55, Pratteln
Sprache: Englisch
Kontakt für weitere Infos: Rozenn Roche
Seminar Flyer mit Anmeldeformular

Seminar-Agenda

  • Opening Session und Übersicht Intertek Expert Services - R. Roche
  • Polymereigenschaften, Verarbeitung und Rheologie - A.Thürmer
  • Abbau und Stabilisierung von Kunststoffmaterialien: Prozeß- und Wärmestabilisierung, - E. Troussard
  • Analytik: Additive Analysen in Polymeren - E. Brendle
  • Analytik: Versagensanalysen von Kunststoffen - J. Dale
  • Abbau und Stabilisierung von Kunststoffmaterialien: Lichtstabilisierung - R. Dabbous
  • Spezialeffektadditive - A. Thurmer
  • Lebensmittelkontaktbestimmungen - S. Saminadin
  • Nicht absichtlich hinzugefügte Substanzen (NIAS) - J. Ridderbecks

Treffen Sie unsere Experten

  • Rozenn Roche, Consultant Polymers, Intertek Schweiz AG
  • Andreas Thürmer, Senior Anwendungsspezialist, BASF Schweiz AG
  • Ekaterina Troussard, BASF Schweiz AG
  • Emmanuelle Brendle, Senior Projektmanagerin, Intertek Schweiz AG
  • John Dale, Intertek Großbritannien
  • Raphaël Dabbous, BASF Schweiz AG
  • Sarah Saminadin Peter, Intertek Deutschland
  • Job Ridderbecks, Intertek Niederlande


Benötigen Sie eine Unterkunft?

Buchen Sie Ihr Hotelzimmer zum Gruppenpreis für "Polymer Seminar Intertek": Marriot