Intertek (www.intertek.com)






 

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Persönliche Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseiten erhoben werden, verarbeiten wir vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Automatisch gespeicherte Daten
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden folgende Daten automatisch gespeichert:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem 
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) 
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) 
  • Die aufgerufenen Webseiten 
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Ein Personenbezug ist uns nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebotes erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

Erhebung und Verarbeitung von persönlichen Daten
Persönliche Daten, wie zum Beispiel Ihr Name, Adresse, Telefonnummer oder
E-Mail-Adresse werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig, zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Gewinnspiels, zur Durchführung eines Vertrages, der Bestellung von Informationsmaterial oder eines Newsletters zur Verfügung stellen oder anderweitig aktiv mit uns Kontakt aufnehmen, zum Beispiel per E-Mail oder Online-Formular. Das heißt, es liegt allein in Ihrer Entscheidung, ob und welche Daten Sie uns zur Verfügung stellen.

Im Falle Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung oder auf der Grundlage datenschutzrechtlicher Erlaubnisnormen nutzen wir die Daten auch zu Zwecken der Werbung für eigene Produkte und Dienstleistungen. Zu diesem Zweck kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Konzern-Unternehmen (verbundene Unternehmen i. S. von § 15 AktG) oder externe Dienstleister im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung weitergeben. Eine solche Weitergabe erfolgt jedoch nur, wenn dies nach den jeweils geltenden Vorschriften des Datenschutzrechtes zulässig ist. Die Firma Intertek verpflichtet die Konzern-Unternehmen oder die Dienstleister in diesem Fall zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz. Ihre Daten werden weder an Dritte verkauft noch anderweitig vermarktet.

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung jederzeit per Telefon, E-Mail, Fax oder auf dem Postweg widerrufen.

Einsatz von Google Analytics
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website-nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analyse-tools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutz-beauftragte unter datenschutz@intertek.com

Links
Unsere Internetseite kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzbestimmungen nicht erstrecken.

Sicherheit
Die Firma Intertek setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Wissensstand ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Noch Fragen?
Für Anregungen und Beschwerden bzgl. der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, können Sie sich an uns wenden. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Dieses Verfahrensverzeichnis wurde zuletzt geändert am: 30.08.2010

Öffentliches Verfahrensverzeichnis (§ 4g Abs.2 BDSG)

Das BDSG schreibt in § 4g Abs. 2 Satz 2 vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 verfügbar zu machen hat:

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle
Intertek Holding Deutschland GmbH
Stangenstraße 1
70771 Leinfelden-Echterdingen

2. Geschäftsführer
Herr Michael Jungnitsch

3. Leitung der Datenverarbeitung
Herr Marc Maurer

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zur Erbringung der ordnungsgemäßen Dienstleistung (Übermittlung von Kontaktdaten und funktionsbezogenen Daten an private
und öffentliche Stellen) gespeichert.

Erstellung von Rechnungen (Billingdaten)
Versorgung mit Produktinformationen und Beschwerdemanagement (Interessenten- und Kundenverwaltung, -betreuung)
Auftragsrealisierung (Auftragsmanagement)
Mitarbeiterdaten zur Vertragsgründung und -aufrechterhaltung (Personaldatenverwaltung) 


5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Kunden (Adressdaten, Identifikationsdaten, Vertragsdaten, soweit zur Vertragsabwicklung erforderlich, Steuerungsdaten ggf. sonstige Daten, soweit sie für die ordnungsgemäße und sachgerechte Abwicklung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind, z. B. Abrechnungsdaten).

Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Bewerber und ehemalige Mitarbeiter (Bewerbungsdaten wie Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und zu Qualifikationen, evtl. Vorstrafen; Vertrags-/Stamm- und Abrechnungsdaten einschließlich Daten zur Lohn- und Gehaltsabrechnung, zur Lohnsteuer und Sozialversicherung; Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich; Transaktions- und Leistungsdaten; Name und Alter von Angehörigen wo für Sozialleistungen relevant; Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände; Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; zu Zwecken der Personalverwaltung und -steuerung, der Kommunikation sowie der Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen).

Externe Dienstleister (zur Verwaltung und Steuerung, zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen, Bankverbindungen, Abrechnungs- und Leistungsdaten.

Geschäftspartner und Agenturen, (i.W. Adress-, Abrechnungs- und Leistungs-daten).

Lieferanten (Adress- und Funktionsdaten) und Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen auch soweit es sich dabei um juristische Personen handelt (Kontakt-koordinaten sowie Betreuungsinformationen).

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten
(z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden).

Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV).

Externe Stellen (Vertragspartner) soweit diese zur Vertragserfüllung notwendig sind.

Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG zur Abwicklung der Verarbeitung der Daten in unserem Auftrag.

Weitere externe Stellen wie z. B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Lieferanten-rechnungen), gruppenzugehörige Unternehmen oder andere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke, soweit der Betroffene seine schriftliche Einwilligung erklärt hat, dies zur Vertragserfüllung erforderlich oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigten Interesse zulässig ist.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z. B. Werk- und Dienstverträge) erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die Zweckbestimmung entfällt.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des EWR erfolgt nur im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung, im Rahmen eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer ausdrücklichen Einwilligung des jeweils Betroffenen. Dabei wird durch geeignete Maßnahmen gewährleistet, dass die datenschutzrechtlichen Befugnisse der betroffenen Personen gewahrt sind.