Intertek (www.intertek.com)
 

Mailen Sie uns

Rufen Sie uns an

0800 5855888
+49 711 27311 152
 
 

ISO 50001: Energieplanung

Dauer 1,5 Tage

Die internationale Norm für Energiemanagementsysteme DIN EN ISO 50001 formuliert ein Rahmenkonstrukt, welches eine effektives Management der Energieflüsse im Unternehmen ermöglicht und zudem Voraussetzung für einige energiesteuerliche Reduktionsmechanismen darstellt. Professionell eingeführtes und umgesetztes Energiemanagement fördert eine systematische und strukturierte Vorgehensweise im vorsorgenden Umweltschutz, der effektiven Energieeffizienzsteigerung und der Energiekostenreduktion.

Das Energiemanagementsystem verlangt die Beauftragung eines Energiemanagementbeauftragten (EnMB) innerhalb der Organisation. Zur Erfüllung der Aufgaben ist es wichtig, im Bereich DIN EN ISO 50001 die notwendigen Anforderungen zu kennen und zu verstehen.

In diesem eineinhalb tätigen Seminar wird Ihnen anfangs das notwendige Wissen zu energiepolitischen Rahmenbedingungen im internationalen und nationalen Kontext vermittelt. Darüber. Nach dieser Einführung starten wir mit dem Energieplanungsprozess der DIN EN ISO 50001. Zum besseren Verständnis der einzelnen Bereiche und Anforderungen im Energieplanungsprozess arbeiten wir mit verschiedenen Gruppenarbeiten zur Sicherstellung eines größtmöglichen Wissentransfer und Erfahrungsaustausches. Es werden im Bereich der energetischen Bewertung zwei verschiedene Analysemethoden (ABC-Analyse und Pareto Optimales Prinzip) vorgestellt und darauf aufbauend die Schlussfolgerung von Ergebnissen und Maßnahmenbildung besprochen.

Darüber hinaus werden Zeitmanagementtechniken diskutiert zur optimalen Verwendung von Ressourcen. Den Abschluss bildet der Einstieg in Energieeffizienzaudits nach DIN EN 16247-1 sowie der Bereich Energierecht mit Hinblick auf Performance- und Legal-Compliance Audits.

Ziel der Ausbildung – Ihr Nutzen

  • Detailliertes Wissen über die DIN EN ISO 50001:2011 und ihre Anforderungen
  • Befähigung zur Wahrnehmung der Aufgaben eines Energiemanagementbeauftragten • Zukunftsweisende Aufrechterhaltung Ihres Energiemanagementsystems
  • Übersicht der Schnittmengen zu anderen Managementsystemen und mögliche Verknüpfungspunkte für den Aufbau eines integrierten Energiemanagementsystems

Inhalte

Energiepolitische Rahmenbedingungen

  • COP 21 2015
  • EU-Energieeffizienzrichtlinie 2012/27/EU
  • Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)
  • Nationale Anforderungen und mögliche Sanktionen bei Nichteinhaltung
  • Anforderungen in anderen EU-Mitgliedsstaaten

Übersicht über die Anforderungen ISO 50001:2011

  • Grundlagen Messung, Überwachung und Analyse
  • Energieplanungsprozess
  • Energetische Bewertung und Methoden (ABC – Analyse, Pareto Optimales Prinzip)
  • Aktionspläne und Maßnahmenbildung
  • Zeitmanagementtechniken
  • Neue Anforderungen an Energieplanungsprozess und Auditierung ab 2017 ISO 50003, ISO 50006, ISO 50015
  • Gruppenarbeiten

Energieeffizienz- und Energierecht

  • Energieeffizienzaudit nach DIN EN 16247-1
  • Energierechtliche Anforderungen (Legal – Compliance Audit)
  • Gruppenarbeiten


Weitere Informationen/Termine und Anmeldeformular 

über unsere Lösungen.