Ausbildung im Bereich Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mit dem Ziel in Kraft, die persönlichen Daten von Kunden und Mitarbeitern besser zu schützen. Doch was sich alles hinter dem Gesetzesungetüm (99 Artikel) versteckt und was dies für die konkrete Umsetzung bedeutet, ist für viele Unternehmen bei weitem noch nicht klar. Dies zeigen aktuell alarmierende Umfragen bei deutschen Unternehmen. Klar ist, dass die DS-GVO nahezu alle Unternehmen betrifft, die persönliche Daten von Kunden und Mitarbeitern verarbeiten und das bei Nichteinhaltung empfindliche Strafen drohen.

Ziele des Trainings – Ihr Nutzen
Die Teilnehmer erhalten in diesem kompakten Training einen umfassenden Überblick über existierende
Vorgaben und Neuerungen im Bereich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), deren Hintergrund und Umfang sowie deren Inhalte. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer, was sie beachten müssen, um die DSGVO erfolgreich umzusetzen.

Inhalte

  • Hintergrund und Relevanz von der Datenschutzgrundverordnung
  • Ausgangspunkte und Bestandteile der DSGVO
  • IT Audit-Initiativen, Standards und Programme
  • Kernthemen und spezifische Fragestellungen
  • Praxisbeispiele zum Umgang mit den Anforderungen
  • Umsetzung im Unternehmen (Best Practices)


Weitere Informationen/Termine für 2018 undAnmeldeformular

Weitere Informationen/Termine für 2019 und Anmeldeformular